Willkommen!

Gebäude des Gymnasium Ritterhude am MoormannskampWillkommen auf der Website des Gymnasium Ritterhude.
Hier finden Sie Informationen zu den neusten Ereignissen und der Schule.

Känguru-Gewinner 2018 stehen fest

Känguru 2018

Die Ergebnisse des Känguru-Wettbewerbs 2018 sind da! Die Urkunden, die Preise für alle und die Broschüren mit den Aufgaben und Lösungen bekommen alle Teilnehmer in diesen Tagen von ihren Mathelehrern.

Einen Preis haben folgende Schülerinnen und Schüler erreicht:

2. Preis
Tristan Scherping (6G3)

3. Preis
Sophie Schnakenberg (5G2)
Maximilian Prib (5G3)
Jannis Teuber (6G1)
Hauraa El-Husseini (6G2)
Carlotta Rauch (6G2)
Dorothea Kuhnert (6G2)
Lotta Cremering (6G3)
David Cölle (6G3)
Tom Schröter (8G1)
Wiebke Schulzendorf (8G3)

Jeweils ein T-Shirt für den weitesten Kängurusprung, also die meisten aufeinanderfolgenden richtigen Antworten, haben gewonnen:
Carlotta Rauch und Hauraa El-Husseini

Allen Preisträgerinnen und Preisträgern herzliche Glückwünsche!
Die Punktegrenzen für die Preise und alle weiteren Informationen findet man im Internet unter www.mathe-kaenguru.de.

Anmeldung für den neuen Jahrgang 5

Die Anmeldung für den neuen Jahrgang 5 finden im Schulzentrum Moormannskamp/Sekretariate statt:
Donnerstag, 3.Mai, 7:30-13 Uhr und 15-18 Uhr
Freitag, 4. Mai, 7:30-12 Uhr

Neue Telefonnummern in der Riesschule!

Sekretariat/Frau Martins: 04292-889230
Fax: -889245
Schulleitung: -889231
Oberstufenkoordinatator/Herr Sassenberg: -889232
Lehrerzimmer: -889233
Hausmeister/Herr Köster: -889234

Anmeldung für Känguru-Wettbewerb beendet - wieder über 400 Teilnehmer

Mathe Känguru

Am Gymnasium Ritterhude haben sich wieder über 400 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10 für den mathematischen Wettbewerb "Känguru der Mathematik" angemeldet. Er findet jährlich am 3. Donnerstag im März statt, also am 15.3.2018. Wer mag, kann sich unter http://www.mathe-kaenguru.de/ über die Wettbewerbsbedingungen informieren oder alte Aufgaben zum Üben anschauen.
Vielen Dank an alle Schülerinnen und Schüler, dass sie so mutig sind, sich der Herausforderung zu stellen, und an die Mathelehrerinnen und -lehrer für das Erstellen der Teilnehmerlisten. Und viel Erfolg beim Wettbewerb!

Schulwettbewerb „Jugend debattiert“ am 25.01.2018

Jugend debattiert

„Freiheit und eigene Verantwortung“ siegt vor „Schutz und regelnde Gesetze“ - Dies ist zumindest das Ergebnis der Finaldebatte der Altersgruppe I (8.-10.Klassen) zum Thema „Soll der Verzehr von „fast food“ an der Schule verboten werden?“
Es ist der Jury, bestehend aus einer Lehrkraft und zwei SchülerInnen, nicht leichtgefallen, aus den vier Debattanten schließlich 2 Sieger zu bestimmen, die sich damit für den Regionalwettbewerb am 8.2. in Osterholz-Scharmbeck qualifiziert haben. Dies waren Koray Kaderoglu, 10G1, und Kyra Freudenthal, 10G3. Herzlichen Glückwunsch!
Franzisca Schikorr, 8G1, und Phillip Levitin, 10G2, werden als Vertreter ebenfalls mit eingeladen.
Davor haben insgesamt 12 Schülerinnen und Schüler in einer Hin- und einer Rückrunde zu den Themen „Mopedführerschein“ und „Benotung im Fach Sport“ das Pro und Contra fair und respektvoll diskutiert. Auch die Juroren aus Klasse 9 sowie die Kolleginnen Frau Janköster, Frau Niemeyer und Frau Pleines haben gute Arbeit geleistet, so dass der Zeitplan eingehalten werden konnte.
Aus der Oberstufe in der Riesschule siegten in der Altersgruppe II Luna Blonn und Madita Lange. Ob Carolin Jörgler und Mika Waldmann ebenfalls am Regionalwettbewerb teilnehmen, ist von der Teilnehmerzahl der anderen Projektschulen abhängig.
Die beiden Sieger und Siegerinnen erhielten von Frau Milthaler Buchgeschenke zu den Themen „Gewaltlosigkeit“ und „Menschenrechte“.

Die Energie-AG des Gymnasiums Ritterhude - Klimaschutz durch Energieeinsparung in der Riesschule

Energie-AG Logo

Mit Beginn der diesjährigen kalten und dunklen Jahreszeit starteten die Bemühungen der Energie-AG um Energieeinsparungen im Gebäude der Riesschule.

Das Vorhaben basiert auf dem Projekt „Klima geht vor!“ des Landkreises OHZ. Neben den angestrebten finanziellen Einsparungen, die zu 40% dem Landkreis und zu 60% unserer Schule zugutekommen, ist der Klimaschutz durch CO2-Emissionssenkungen das vorrangige Ziel.

Die Teilnehmer an der Energie-AG (bisher Schülerinnen und Schüler aus 2Q und 1Q) informierten in den Tagen nach den Herbstferien die Kurse und Klassen in der Riesschule, wie vor allem über ein bewusstes Nutzerverhalten diese Energie- und CO2-Einsparungen realisiert werden können.

Schwerpunkte sind neben der Optimierung der technischen Gegebenheiten kontrolliertes Stoß- bzw. Querlüften, Anpassen der Voreinstellung der Raumtemperaturen, Ausschalten von Licht und elektrischen Geräten beim Verlassen des Raumes sowie die Vermeidung von Stand-by-Betrieb über einen längeren Zeitraum.

Logo-Wettbewerb der Energie-AG

Siegerehrung des Logo-Wettbewerbs der Energie-AG

Den Logo-Wettbewerb der Energie-AG des Gymnasiums Ritterhude gewann Hanna Jörß mit ihrem thematisch treffenden und kreativen Entwurf.

Im Sommer 2017 hatte die Energie-AG den Logo-Wettbewerb ins Leben gerufen. 15 Schülerinnen und Schüler aus Mittel- und Oberstufe reichten daraufhin insgesamt 20 Entwürfe ein. Allen Teilnehmern an dieser Stelle noch einmal ganz herzlichen Dank.

Die Jury aus Mitgliedern der Energie-AG sichtete alle Entwürfe hinsichtlich ihrer Kreativität und Inhalte und kürte folgende Preisträger:

1. Platz: Hanna Jörß (2Q)
2. Platz: Finja Papke (1Q)
3. Platz: Tobias Schumacher (1Q)
Bester Slogan: Carl Seydak (10G1)

Alle Preisträger wurden mit einer Urkunde und einem Geldpreis ausgezeichnet, Hannas Entwurf dient nun als offizielles Logo unserer Energie-AG. Herzlichen Glückwunsch!

Gymnasium Ritterhude gewinnt Preis der F.A.Z. mit Politik-Projekttag

Urkunde F.A.Z.

Auf Initiative von vier Schülern aus der Jahrgangsstufe 12 fand am 13. September 2017 am Gymnasium Ritterhude erstmals der Politik-Projekttag statt. Eröffnet wurde er durch einen Vortrag von Gesine Lange, Tochter des ehemaligen Bundespräsidenten Gauck. Anschließend beschäftigten sich die rund 180 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 10 bis 12 in verschiedenen Workshops mit Themen wie „Argumentieren gegen rechts“, „Politik, was geht mich das an?“ oder setzten sich musikalisch-künstlerisch mit politischer Partizipation auseinander.

Mit diesem Politik-Projekttag haben Johannes Tielking, Moritz Helmke, Florian Hagemann und Oliver Hahn für das Gymnasium Ritterhude den Preis der F.A.Z. für die beste Schulaktion Deutschlands im Rahmen der Bundestagswahl gewonnen. Laut Jury überzeugte der Projekttag "durch die Vielfältigkeit an Workshops, den Einsatz der Schülerinnen und Schüler sowie die Zusammenarbeit der Organisatoren". Das Preisgeld, 500 Euro, können nun die Schülervertreter der Riesschule für neue interessante Projekte ausgeben.
Bundesweit beteiligten sich rund 8000 Schülerinnen und Schüler an der FAZSCHULE.NET-Aktion "80% für Deutschland", die das Ziel verfolgte, Jugendliche für Politik zu sensibilisieren und die Wahlbeteiligung auf 80% zu erhöhen.

http://www.news4teachers.de/2017/12/abschluss-des-projektes-80-prozent-f...
https://bildungsklick.de/schule/meldung/abschluss-des-projektes-80-proze...

Neue Wahlmöglichkeiten und Abiturprüfungsfächer am Gymnasium Ritterhude

Welche Angebote und Wahlmöglichkeiten bietet die Oberstufe des Gymnasiums Ritterhude? Wie ist die neue gymnasiale Oberstufe strukturiert? Welche Anforderungen kommen auf Schülerinnen und Schüler zu? Antworten auf diese und weitere Fragen finden interessierte Schülerinnen und Schüler des jetzigen 10. Jahrgangs und deren Eltern am Dienstag, 05. Dezember, in der Riesschule, Goethestraße 8.

Ab 18.00 Uhr gewährt der „Abend der offenen Tür“ Einblicke in schulische Angebote und räumliche Ausstattung. Um 19.30 Uhr folgt eine Informationsveranstaltung in der Aula, u.a. zu den neuen Abitur-Prüfungsfächern Sport, Religion, Kunst und Erdkunde sowie den erweiterten Wahlmöglichkeiten in den thematischen Schwerpunkten. Grundlage für die Neustrukturierung der gymnasialen Oberstufe ist der Wechsel vom G8- zum G9-System mit dem Abitur nach zukünftig 13 Schuljahren in Niedersachsen.

Inhalt abgleichen